L10K
Deutsch English Français Česky Nederlands

20. Internationaler Läuferzehnkampf 2003
− Kapfenberg −
Presse- und Erlebnisberichte

Schirmer belegt in Österreich Platz drei

Altstadt - Beim diesjährigen XX: Internationalen Läufer-Zehnkampf in Karpfenberg (Österreich) stand auch in diesem Jahr wieder ein Magdeburger Athlet auf dem Siegerpodest. Dem 22jährigen Sandro Schirmer vom USC gelang der Gewinn der Bronzemedaille. In der Teamwertung belegte er zusammen mit seinen Vereinsgefährten Marco Schirmer und Hardy Puschmann Rang zwei.

Im Internationalen Läufer-Zehnkampf werden innerhalb von vier Tagen alle olympischen Laufstrecken von den 100 bis zu den 10.000 m absolviert. Zudem der 60-Meter-Sprint und die Läufe über die 1.000 und 3.000 Meter-Distanz. Im Jahr 2004 wird der Wettbewerb im Potsdamer Luftschiffhafen ausgerichtet.

Vom ersten Wettkampftag an sammelte S. Schirmer durch ausgeglichen gute Leistungen in allen zehn Sprint- und Laufdisziplinen ein souveränes Punktekonto und schob sich schnell auf Platz drei der Einzelwertung.

Besonders in den Mittelstrecken konnte er trotz der hochsommerlichen Temperaturen von über 30 Grad im Schatten überzeugen. So durchlief er als Zweiter die 3.000 m-Distanz in 9:37,87 Minuten. In die Rennen über die 1.000 und 1.500 m lief er jeweils als Drittschnellster über die Ziellinie (2:45,30 min bzw. 4:21,12 min).

Vor dem abschließenden Lauf über die 10.000 m am vierten Tag erlitt der Sportstudent einen schweren Krampf in der Wadenmuskulatur, wusste sich aber in diesem letzten Wettkampf zu behaupten und konnte seinen dritten Platz vor den Verfolgern retten. (LRMD)

Volksstimme (Magdeburg) http://www.volksstimme.de/, 06.06.2003

    Letzte Änderung: 14.11.2017   [Seitenanfang]   [Startseite]   [Impressum]   [2018]   [2017]     Alle Angaben ohne Gewähr.      © 2002-2017 Uwe Warmuth >>> www.laeuferzehnkampf.eu
Seitenanfang