L10K
Deutsch English Français Česky Nederlands

21. Internationaler Läuferzehnkampf 2004
− Bautzen −
Presse- und Erlebnisberichte

Werbetrommel kräftig gerührt

Görlitzer Läufer beim Bunzlauer Citylauf / Lübeck Dritter beim Läuferzehnkampf

Läuferzehnkampf Bautzen

Zum traditionellen Läuferzehnkampf trafen sich die Läufer aus Österreich, Tschechien und des gastgebenden deutschen Verbandes im neuen Bautzener Leichtathletikstadion.

Einziger Neißestädter, der im Kampf um den Titel "König der Läufer" eingreifen wollte, war Detlef Lübeck vom SV Koweg Görlitz. Der 50-jährige Marathoni und EM-Teilnehmer 2002 meinte: "Eine super Stimmung auf der Müllerwiese. Die Zuschauer feuerten die Läufer sogar auf der Bahn an. Schade nur wegen des schlechten Wetters."

Prominentester Teilnehmer war der Ex-Europameister Olaf Beyer, der die M45 mit 4.867 Punkten gewann und diesen Zehnkampf im kommenden Jahr in Potsdam organisiert." Detlef Lübeck wurde sensationell Dritter der M50 mit 2.761 Punkten.

Hier seine Einzelleistungen: 60 m (9,24 s); 100 m (14,99 s); 200 m (31,43 s); 400 m (67,78 s); 800 m (2:33:47 min); 1.000 m (3:12:87 min); 1.500 m (5:04,80 min); 3.000 m (11:02,98 min); 5.000 m (19:30,52 min) und 10.000 m (40:48,59 min).

Sächsische Zeitung (Görlitz, Auszug) http://www.sz-online.de/, 28.05.2004

    Letzte Änderung: 14.11.2017   [Seitenanfang]   [Startseite]   [Impressum]   [2018]   [2017]     Alle Angaben ohne Gewähr.      © 2002-2017 Uwe Warmuth >>> www.laeuferzehnkampf.eu
Seitenanfang