L10K
Deutsch English Français Česky Nederlands

22. Internationaler Läuferzehnkampf 2005
− Potsdam −
Presse- und Erlebnisberichte

Saalfelder LV erfolgreich beim Läuferzehnkampf

Zum 15. Mal mit einer Mannschaft dabei Der 22. Internationale Läuferzehnkampf (L 10 K) fand vom 5. bis 8. Mai in Potsdam im legendären Stadion Luftschiffhafen statt. Diese Anlage, die schon seit den 30-er Jahren existiert und viele Großereignisse und Weltrekorde gesehen hat, war ein würdiger Rahmen.

Der Saalfelder LV war nun schon zum 15. Mal mit einer Mannschaft angereist. Läuferzehnkampf heißt: 1. Tag 60 m, 1500 m, 400 m, 2. Tag 100 m, 3000 m, 800 m, 3. Tag 200 m, 5000 m, 1000 m, 4. Tag 10 000 m. Die Zeiten werden in Punkte umgerechnet, und die Summe der Punkte entscheidet über das Gesamtergebnis, wobei jeder alle zehn Strecken laufen muss.

Eine Klasse für sich waren die jungen Damen des SLV. Linda Zedler bestritt ihren zehnten Läuferzehnkampf und konnte nach vier dritten Plätzen erstmals gewinnen und erreichte 5679 Punkte. Gesamtzweite und Siegerin der Jugend wurde Jeanette Müller, die sich mit 5610 Punkten nur knapp geschlagen gab.

Auch der dritte Platz ging nach Saalfeld. Karolin Kamp konnte in ihrem vierten Läuferzehnkampf 5402 Punkte holen und ist mit 16 Jahren sicher noch steigerungsfähig.

Auf Platz fünf insgesamt kam Heidrun Müller, die damit Erste in der W 45 wurde. Sie bestritt ihren 15. Läuferzehnkampf und ist damit alleinige Rekordhalterin dieser Veranstaltung und war auch diesmal mit 4293 Punkten gut dabei. Sechste wurde Ines Hermann (4281 P.), Neunte Susen Freitag (3847 P.), Zehnte Jasmin Hofmann (3728 P.), Elfte Doris Behning (3707 P.) und Dreizehnte Marion Freitag (3386 P.) in ihrem nun schon 13. Läuferzehnkampf.

Im männlichen Bereich hingen die Trauben erwartungsgemäß etwas höher. Willi Oestreich war als Gesamtdreizehnter und Zweiter der Jugend mit 4828 P. der Beste der Saalfelder Mannschaft.

Gesamtsechzehnter und Erster der M 45 wurde Andreas Fritsche (4279 P.), Platz 28 - Zwölfter der M 20 - konnte Wolfgang Schwarz mit 3214 Punkten belegen.

Jüngster Teilnehmer des Feldes und Publikumsliebling wurde Dustin Pfaff. Er ist erst zwölf Jahre und lief wie am Schnürchen. Auf den längeren Strecken konnte er nach vorsichtigem Beginn stets einen Läufer nach dem anderen überholen und erhielt sehr viel Beifall. Sein Ergebnis: Platz 52 und 1152 Punkte.

Weitere Platzierungen: 31. (4. M 40) Olaf Kamp 2838 P., 39. (4. MJ) Markus Pabst 2247 P., 42. (5. M 50) Rudolf König 1912 P., 55. (3. M 65) Heinz Schultze 896 P.

Der 23. Läuferzehnkampf ist bereits für den 25. bis 28. Mai 2006 in der österreichischen Hauptstadt Wien geplant. Frank Burmeister

Ostthüringer Zeitung (Ausgabe Saalfeld) http://www.otz.de/, 13.05.2005

    Letzte Änderung: 14.11.2017   [Seitenanfang]   [Startseite]   [Impressum]   [2018]   [2017]     Alle Angaben ohne Gewähr.      © 2002-2017 Uwe Warmuth >>> www.laeuferzehnkampf.eu
Seitenanfang