L10K
Deutsch English Français Česky Nederlands

28. Internationaler Läuferzehnkampf 2011
− Mühlhausen/Thüringen −
Presse- und Erlebnisberichte

Läuferzehnkampf Mühlhausen

Tja wie ist denn nun so ein Läuferzehnkampf? Kurze Antwort, anstrengend. Ich bin schon so gegen 10:00 da gewesen und um 11:30 war dann pünktlich die Eröffnung. Um 12 Uhr war dann der Start der 60m Läufe, ab 14:30 Uhr die 1500m und ab 17 Uhr die 400m. Mit den 60 und 1500 bin ich mangels Vergleich zufrieden, die 400m konnte ich auch schon mal schneller. Zwischen den Wettkämpfen macht man immer wieder Erwärmung, aber man sitzt auch sehr lange rum. Ich habe mir heute einen Sonnenbrand im Gesicht gefangen, die Mützen lagen nämlich brav im Hotel. Moregn werde ich wohl doch mit dem Auto fahren, dann man kann mehr Sachen bunkern. Ansonsten sind die Leute wirklich nett und liefern unglaubliche Leistungen ab. Ich dürfte so ziemlich am Ende der Leistungsträgerkette rangieren. Trotzdem bin ich in einer witzig gemischten Läufergruppe, weil wir alle keine Zeiten gemeldet hatten und somit einige superschnell sind und dann komme ich. Aber egal, es macht Spass und es strengt tatsächlich mehr an, als vermutet. Und hier noch einmal die Ergebnisse, für alle nicht Twitter Follower, 60m in 9,91 sec, die 1500m in 06:12:57 min und die 400m in 01:17 min.

stdiut, 02.06.2011

    Letzte Änderung: 14.11.2017   [Seitenanfang]   [Startseite]   [Impressum]   [2018]   [2017]     Alle Angaben ohne Gewähr.      © 2002-2017 Uwe Warmuth >>> www.laeuferzehnkampf.eu
Seitenanfang